Aufhebungsvertrag

Will Sie Ihr Arbeitgeber „loswerden“, ist ein Aufhebungsvertrag für ihn weitaus attraktiver, da risikoärmer, als eine Kündigung. Bitte lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Wenn Sie einen Aufhebungsvertrag unterschreiben, verlieren Sie wichtige Arbeitnehmerrechte. Darüber hinaus müssen Sie mit einer Sperrzeit durch die Bundesagentur für Arbeit rechnen. Die Unterzeichnung eines Aufhebungsvertrages nimmt Ihnen zudem die Chance, durch Verhandlungen eine weitaus höhere Abfindungssumme zu erzielen, als Ihnen im Aufhebungsvertrag versprochen wird. Sie sollten einen Aufhebungsvertrag daher auf gar keinen Fall sofort unterschreiben. Lassen Sie sich vorher vielmehr über alle Risiken und Chancen umfassend beraten. Wir unterstützen Sie gern dabei, die für Sie richtige Entscheidung zu treffen.